Aktuelles

Jugendstil-Fenster-Aufarbeitung

Über längere Zeit waren die Glasscheiben des historischen Fensters zur Waldseite in der Suite 115, 1. Etage Nordflügel Hotel Waldlust, kaputt geworfen. Statt des Fensterglases war deshalb eine Sperrholz-Notabdeckung ersatzweise als Witterungsschutz eingebaut.

Jetzt ist „der Fall“ geheilt, und das Fenster kann in ästhetischer vollkommener Weise wieder als Zierde des Raums fungieren. (Weiterlesen)

Das neu restaurierte Fenster

120 Jahre Waldlust: „Flotter Stil und frisch froher Anstrich“

An jenem Samstag, 26. Mai, des Jahres 1900 wehte vom First die deutsche Fahne und kündete von der Eröffnung des neuen Hotels und Restaurants. An einem der schönsten Punkte Freudenstadts, im Palmenwald, am Ende des neuen Villenviertels, hielt die „Waldlust“ Hof. 100 geladene Gäste dinierten anlässlich der Premierenfeier. In den vom elektrischen Licht durchfluteten Sälen wurde ein exquisites Mahl serviert, die Militärkapelle Schneckenburger musizierte, Bauherr und Hotelier Ernst Luz begrüßte und dankte den am Neubau Beteiligten. Und Stadtschultheiß Alfred Hartranft überbrachte die Glückwünsche der Stadt für ein „Waldschlösslein, das rührige Heinzelmännchen über Nacht aus verborgenem Grunde hervorgezaubert“ zu haben schienen. (Weiterlesen)

Das neue „Waldschlösschen“ im Palmenwald von Freudenstadt: Das Waldcafé Waldlust wurde am 26. Mai 1900 feierlich eröffnet

Bildband „Auf Sommerfrische in der Waldlust“

Sechs Wochen vor dem großen Hotelgründungs-Jubiläum 120 Jahre Waldlust ist ein prächtiger Bildband über sein stilvolles Ausstattungs-Erbe erschienen.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier: Bildband Waldlust